"Unser schönes Heimatland"

Die kroatische Nationalhymne stammt aus der Feder vom kroatischen Dichter Anton Mihanović (1796-1861) und wurde vermutlich von Josip Runjanin (1821-1878)  vertont.

 

Schon zu österreichisch-ungarischer Zeit galt das Lied als eine Art kroatische Hymne und wurde bei  feierlichen Anlässen gesungen. Im Laufe der Jahre wurden einige  Textpassagen angepasst.

 

Im Dezember 1990 wurde das Lied dann offiziell zur Nationalhymne des neuen kroatischen Staats erkoren.

Text:

 

Unsere schöne Heimat,

Heldenhaftes liebes Land,

Alten Ruhmes Vätererbe,

Ewig sollst du glücklich sein!

 

Lieb bist du uns, wie du ruhmreich,

Lieb bist du uns, du allein,

Lieb bist du uns, wo du eben,

Lieb, wo du Gebirge bist.

 

Fließe Drau, Save fließe,

Auch du Donau, verliere deine Kraft nicht.

Blaues Meer, sage der Welt:

Dass der Kroate sein Volk liebt

 

Solange die Sonne seine Felder wärmt,

Solange die Bora seine Eichen umweht,

Solange das Grab seine Toten bedeckt,

So lange ihm sein lebendiges Herz schlägt.

 

(Übersetzer leider unbekannt)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0