¡Salve a ti, Nicaragua!

Die Melodie der Hymne geht auf einen liturgischen Lobgesang des 18. Jahrhunderts in Spanien zurück und kam kurz vor der Unabhängigkeit im Jahr 1821 nach Nicaragua. 1835 wurde das Lied Nicaraguas erste offizielle Nationalhymne.

 

1876 wurde es durch das Lied „Soldados, ciudadanos“ („Soldaten, Bürger“) ersetzt. Im Laufe der nächsten Jahrzehnte wurde die Nationalhymne noch zwei Mal ausgetauscht. Anfang des 20. Jahrhunderts, nach Jahrzehnten politischen Umbruchs, sollte die Nationalhymne dann auch Stabilität bringen. Die erste Nationalhymne wurde wieder eingeführt, allerdings gab es keine Aufzeichnungen und so musste die Musik aus dem Gedächtnis neu erschaffen werden.

 

Der nicaraguanische Komponist Luis Abraham Delgadillo arrangierte die Nationalhymne neu. Der Text der Hymne wurde per Wettbewerb ermittelt. Die Anforderungen waren, dass nur Frieden und Arbeit darin vorkommen dürfen. Der neue Text wurde 1939 von der Regierung eingeführt.

 

Text:

 

¡Salve a ti, Nicaragua! En tu suelo
ya no ruge la voz del cañón,
ni se tiñe con sangre de hermanos
tu glorioso pendón bicolor.

 

Brille hermosa la paz en tu cielo,

nada empañe tu gloria inmortal,
¡que el trabajo es tu digno laurel
y el honor es tu enseña triunfal!

 

Gegrüßet seist du, Nicaragua! Auf deinem Boden
kracht nicht mehr die Stimme der Kanonen,
und das Blut von Brüdern befleckt nicht mehr
deine ruhmreiche, zweifärbige Flagge.

 

Lass Frieden wunderschön an deinem Himmel strahlen
und nichts deinen unsterblichen Glanz trüben,
Arbeit ist dein verdienter Siegerkranz
und Ehre die Fahne deines Triumphes!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0