Fischeintopf & Schokomousse

Eine kleine Stärkung für zwischendurch oder besondere Genüsse an langen, warmen Abenden am Strand - die Küche Portugals bietet eine große Bandbreite an kulinarischen Köstlichkeiten. Um bei unserem Thema zu bleiben, stellen wir euch ein tolles Gericht mit Hauptzutaten aus dem Meer vor.

 

© http://www.cataplana.org/

Cataplana – portugiesischer Fischeintopf

Zutaten (4 Portionen):

4 Portionen Fisch (z.B. Seeteufel, Schwertfisch, Lachs und Rotbarsch), 1 Tintenfisch, 4 Tiger Prawns, 8 Muscheln (z.B. Miesmuscheln), 1 Zwiebel in Scheiben geschnitten, 4 Knoblauchzehen, 1 Paprika, 1 großer Paradeiser, 125 ml passierte Paradeiser, 1 Bund Petersilie, ein wenig frischer Koriander, 2 EL Olivenöl, 1 Glas Weißwein, 1 Schuss Bier, 1 EL mildes Paprikapulver, Salz & Pfeffer, Fladenbrote

Zubereitung

 

Fisch grob würfeln, Tintenfisch in Streifen schneiden, Zwiebel in feine Ringe schneiden, Knoblauchzehen fein hacken, Paprika in Streifen schneiden, Paradeier würfeln und Petersilie & Koriander hacken.

 

Olivenöl in eine breite Kasserolle geben und Zutaten wie folgt schichten: Zuerst jeweils die Hälfte der Zwiebelscheiben & der Paprikastreifen, dann die Hälfte der Paradeiser-, der Fischwürfel, der Sepiastreifen & der passierten Paradeiser. Mit Salz, Pfeffer & Paprikapulver würzen. Darüber die Hälfte der Petersilie, des Knoblauchs & des Korianders streuen. Anschließend die zweite Hälfte der Zutaten in der gleichen Reihenfolge darauf schichten.

 

Mit Bier & Wein aufgießen. Ganz obenauf kommen die Tiger Prawns & die Muscheln. Mit dicht geschlossenem Deckel bei starker Hitze kurz aufkochen, dann bei geringer Hitze weitere 8-10 Minuten garen.

 

Fladenbrot kurz aufbacken und in Streifen schneiden. Die Cataplana im Topf auf den Tisch stellen. Dazu das Fladenbrot servieren. Dazu schmeckt der portugiesische Vinho Verde ausgezeichnet.

 

Frischen Fisch bekommt man in Graz wirklich gut bei Da Rocco und für eine gelungene Weinbegleitung empfiehlt sich Wein & Co. :)

 

© http://www.essen-und-trinken.de/rezept/224246/minz-schokomousse.html

Portugiesisches Schokomousse mit marinierten Feigen

Zutaten

167 g Zartbitterschokolade, 40 g Butter, 1 EL Portwein, 4 Eier, 2 EL Zucker, 4 EL Madeira, 1 Gewürznelke, ½ TL Zimt, 40 ml Orangensaft, 1 EL Zucker, 20 g Butter, 4 frische Feigen

Zubereitung

Schokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Aus dem Wasserbad heben und den Portwein unterrühren.

 

Eier trennen. Eiklar steif schlagen und kalt stellen. Dotter & Zucker schaumig schlagen und vorsichtig mit der Schokoladenmasse vermengen. Schnee unter die Masse ziehen. 

 

Mousse für 2-3 Stunden kühl stellen.

 

Feigen schälen und in Scheiben schneiden. Madeira, Nelke, Zimt, Orangensaft, Zucker & Butter kurz aufkochen. Abkühlen lassen und dann über die Feigen gießen. Feigen 2 Stunden darin marinieren, abtropfen lassen und mit der Mousse anrichten.

 

Bom proveito!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0