Barbecue & Beer

Känguru, Australien, Verkehrsschild

Die australische Küche bietet eine Vielfalt an (für uns) recht exotisch anmutenden typischen Gerichten: Känguruh, Wasserbüffel, Emu, Krokodil, essbare Käfer wie der Moreton-Bay-Käfer oder der Balmain-Käfer. Zu den typischen Köstlichkeiten gehören jedoch auch Früchte wie Mangos, Quadong, Billyoat-Pflaumen; Fische & Meeresfrüchte wie der Barramundi, der Mangrove Jack, Hummer, Krabben, Austern & Garnelen; rote & weiße Weine und die verschiedensten Arten von Honig. Das bekannteste Dessert Australiens ist Pavlova.

 

Da Känguru im (australischen) Originalrezept 12 Stunden Zubereitung benötigt, und wir die süßen Tierchen hierzulande ja normalerweise auch nicht essen, bieten wir euch (zumindest im Namen) doch lieber eine „Kuriositäten-Nachspeise“: die Känguru-Kekse. Aber beginnen wir von vorn: gestartet wird erst einmal mit einem ausgiebigen Barbecue, getoppt mit einer besonderen australischen Honig-Marinade.

 

Barbecue ist übrigens nicht gleich Grillen, wie man auf den ersten Blick meinen möchte!

“Barbecue refers to cooking for a long period at a low temperature. This “low and slow” approach to cooking meats - particularly tough cuts - allows for the food to soak up the smoke and rub flavors, and to become very tender and moist. Grilling is the opposite approach - the method of cooking food hot and fast on your grill.”

 

So viel dazu. Los geht's!


Australian Barbecue

Honig-Barbecue-Marinade

Diese Marinade eignet sich hervorragend für Rindfleisch oder Hendl. Wer es noch australischer möchte, kann damit auch Emu- oder Kängurufleisch marinieren. ;)

Zutaten:

4 TL Sojasauce, 3 TL Honig, 2 TL Weißweinessig, 2 Knoblauchzehen, 1 TL Ingwer, 180 ml Olivenöl, 2 Frühlingszwiebeln, 1 TL schwarze Pfefferkörner

Zubereitung:


Knoblauch schälen & pressen; Ingwer schälen & fein reiben; Frühlingszwiebel fein hacken; und Pfefferkörner grob zermahlen.

Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen. Fleisch in die Schüssel geben und gut durchrühren. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Dann grillen bzw. "barbecuen".

Känguru, Australien

Känguru-Kekse (Chokky Rocks)

Zutaten:

250 g Butter (oder Margarine), 180 g Zucker, 2 Eier, 1 Packerl Vanillezucker, 350 g Mehl, ½ Packerl Backpulver, 5 Tassen Cornflakes, 100 g gehackte Schokolade, 125 g Rosinen

Zubereitung:

Aus den ersten sechs Zutaten einen Teig herstellen, anschließend die restlichen Zutaten vorsichtig unterheben. Backpapier auf ein Backblech geben und mit ein wenig Abstand walnussgroße Bällchen setzen. Ca. 15-20 Minuten bei 180°C goldbraun backen.

Biernation Australien

Getränke

Australier lieben Bier. In manchen Gegenden haben die Einwohner sogar einen größeren Bierverbrauch als die Deutschen. Jedes australische Bundesland hat seine eigenen Bierspezialitäten und diese reichen von Ale, Bitter, Lager, Bock, Dark Lager über Pilsener, Pale Ale, Sparkling Ale, Stout bis zu Wheat Beer (Weizenbier) & Light Beer.


Spirituosen sind in Australien meist nur in „Bottleshops“ erhältlich. Eine Besonderheit ist der Zuckerrohr-Rum aus Bundaberg („Bundy“).


In Australien wird auch gerne Tee getrunken (meist mit Milch) & natürlich Wein. Hier reicht die Palette von Shiraz, Merlot, Grenache & Pinot Noir bis Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Semillon, Sauvignon Blanc & Riesling.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0