Amhrán na bhFian

Die irische Nationalhymne wurde 1907 von Peadar Kearney auf Englisch geschrieben und erst 1926 von Liam Ó Rinn ins Irische übersetzt. Die Melodie dafür komponierte Kearney zusammen mit Patrick Heeney.


Auch interessant: Nur der Refrain - nicht die Strophen - werden als Nationalhymne verwendet. Zumeist wird sie auf irisch gesungen.


Irischer Text (Refrain):


Sinne Fianna Fáil,
atá faoi gheall ag Éirinn,
Buíon dár slua
thar toinn do ráinig chughainn,
Faoi mhóid bheith saor
Seantír ár sinsear feasta,
Ní fhágfar faoin tíorán ná faoin tráill.
Anocht a théam sa bhearna baoil,
Le gean ar Ghaeil, chun báis nó saoil,
Le gunna scréach faoi lámhach na bpiléar,
Seo libh canaig amhrán na bhfiann


Englischer Text (Refrain):


Soldiers are we,
whose lives are pledged to Ireland,
Some have come
from a land beyond the wave,
Sworn to be free,
no more our ancient sireland,
Shall shelter the despot or the slave.
Tonight we man the "bearna baoil",
In Erin's cause, come woe or weal,
’Mid cannon's roar and rifles' peal,
We'll chant a soldier's song


Deutsche Übersetzung:


Wir sind Soldaten
Deren Leben Irland geweiht ist;
Einige sind aus einem Land
Jenseits der See gekommen.
Der Freiheit verschworen,
Soll unser altes Vaterland nie wieder
Despoten oder Sklaven beherbergen.
Heute Nacht besetzen wir die Schlucht der Gefahr
Für Irland, komme was da wolle,
Inmitten Kanonendonner und Flintenschüssen
Werden wir ein Soldatenlied singen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0