Candy Corn & Co

Rezept des Monats, Irland, Kürbis, Halloween

Schon ist der Oktober wieder fast vorüber, also wird es Zeit für unser Rezept des Monats.

Nachdem wir diesmal mit dem Kulturmonat zu Gast in Irland waren und die Legende von Jack O'Lantern gehört haben, ist auch das Rezept des Monats passend zum Thema.

Zuvor allerdings noch ein kurzer Exkurs zu einer anderen Halloween-Tradition:

Candy Corn, Halloween

Was bei Halloween – zumindest in den USA & Kanada – nicht fehlen darf, ist Candy Corn.

Die beliebte Nascherei wurde bereits in den 1880ern in Philadelphia erfunden und wird bis heute von großen & kleinen Kindern geliebt. Die "Zucker-Maiskörner" sind etwa drei Mal so groß, wie echte Maiskörner und bestehen hauptsächlich aus Zucker und Maissirup. Charakteristisch ist die Färbung: weiß an der Spitze, orange in der Mitte und breites gelbes Ende. Schätzungen der amerikanischen Zuckerbäckervereinigung zufolge werden jedes Jahr über 9.000 Tonnen davon verkauft.

Halloween

 

Solltet ihr eine Halloween-Party planen (was ja auch bei uns immer häufiger wird) oder einfach nur Lust auf eine gute, gruselige Nachspeise haben, haben wir hier genau das richtige Rezept für euch:

Jack O'Lantern Cupcakes, Halloween
Rezept von Sally's Baking Addiction, Deko-Idee von Sandra Lee.

Jack-O'Lantern-Cupcakes

 

Zutaten (für ca. 14 Cupcakes):

 

Cupcakes: 220 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Natron, 1/2 TL Salz, 1 1/2 TL Zimt, 1/4 TL gemahlene Muskatnuss, 1/4 TL gemahlene Nelken, 100 g braunen Zucker, 2 große Eier, 227 g Kürbispüree, 120 ml Öl, 80 ml Milch, 1 TL Vanilleextrakt

Dekoration: 1 Pck. dunkle Kuvertüre, 1 Packung orangen Fondant; runder Keksausstecher (so groß wie die Cupcakes)

 

Zubereitung:

 

Backrohr auf 180°C vorheizen. Muffinförmchen mit Papierförmchen auslegen.

 

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt, Muskat & Nelken vermischen.

 

In einer mittelgroßen Schüssel Zucker & Eier gut verrühren. Dann Kürbis, Öl, Milch & Vanilleextrakt hinzufügen und vermischen. In die große Schüssel zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.

 

Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen (ca. 14 Muffins). Ein weiteres Förmchen etwa ein Drittel mit Wasser füllen und mit ins Rohr stellen. Ca. 17-18 Minuten lang backen. Auskühlen lassen.

 

Währenddessen Fondant etwa 5 mm dick ausrollen und mit dem Keksausstecher 14 Kreise ausstechen. (Evt. einen mehr zum Probieren!) Mit einem feinen Messer das gewünschte gruselige Kürbisgesicht hineinschneiden.

 

Ausgekühlte Cupcakes mit dunkler Kuvertüre überziehen. Möglichst glatt streichen (das geht am besten mit einer Spachtel, die in heißes Wasser getaucht wird). Etwas antrocknen lassen und dann die fertigen Jack-O'-Lantern-Gesichter auf die Cupcakes geben.

 

Happy Halloween!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0