Eine kulinarische Reise in die Toskana

Der erste Gastbeitrag im heurigen Jahr führt uns nach Italien, genauer gesagt in die Toskana. Giulia Messeri, Italienisch-Übersetzerin, präsentiert uns ihre Heimat von ihrer schönsten Seite und verzaubert mit einem köstlichen toskanischen Menü. :)

Toskana, Italien

Die Toskana ist ein Traumziel für Genießer. Ihre atemberaubende Natur und Landschaft ziehen jeden Urlauber sofort in ihren Bann. Malerische Hügellandschaften mit Zypressenreihen, Weinreben im Chianti-Gebiet, Olivenbäume, Sandstrände an der Küste des Ligurischen und Tyrrhenischen Meeres, traumhafte Inseln (toskanischer Archipel), Wanderwege im Garfagnana-Gebirge – das alles und noch mehr bietet diese einzigartige Region im Herzen Italiens.

Toskana, Florenz, Italien

Mit einer Fläche von rund 22.990 km² und über 3,7 Millionen Einwohnern erstreckt sich die Toskana vom Apennin bis ans Tyrrhenische Meer. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten dieser Region wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Das historische Stadtzentrum von Florenz wurde bereits im Jahr 1982 unter Weltkulturerbe gestellt. Die weltberühmte Stadt war die Residenzstadt der einflussreichen Medici-Familie und eine bedeutende Wiege von Kultur und Kunst. Mit seinen unzähligen Bauwerken ist Florenz ein wahres Freilichtmuseum. Dazu zählen der Dom mit seinem nach den Plänen des Architekten Giotto gebauten Campanile, der Palazzo Vecchio – das Rathaus von Florenz – und die Uffizien, eines der bekanntesten Kunstmuseen der Welt mit Werken von Botticelli, Michelangelo, Leonardo da Vinci und vielen anderen Meistern. Der Reiz von Florenz geht auch vom Fluss Arno aus. Auf der berühmten Ponte Vecchio („Alte Brücke“) gibt es noch heute bis zu vierhundert Jahre alte Goldschmiedewerkstätten.

Toskana, Italien, Küste

Die Toskana steht auf der Liste vieler Kunst- und Naturliebhaber ganz oben, aber es gibt noch so viel mehr, wofür die Region bekannt ist. Es genügt, einen Blick auf die lange Liste der Festivals zu werfen, die sich gastronomischen Spezialitäten verschrieben haben, um zu erkennen, dass die Kulinarik in der Toskana eine wichtige Rolle spielt. Eine Reise in die Toskana bietet unzählige Möglichkeiten, um den wahren Geschmack dieser Region zu entdecken.

Toskana, Oliven, Italien

In der toskanischen Küche finden sich viele regionale Produkte bäuerlichen Ursprungs, die sich durch ihre Frische und Qualität auszeichnen. Das sind beispielsweise Olivenöl, Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst, Käse und Wein. Neben Fleisch und Brot sind es vor allem zahlreiche Gemüsearten und Gewürze aus der Region, die der toskanischen Küche ihren unverwechselbaren Charakter verleihen.

 

Typische Vorspeisen sind Crostini (geröstete Weißbrotscheiben mit einer Creme aus Hühnerleber und Milz) und verschiedene Salamisorten wie Finocchiona (Fenchelsalami). Beliebte primi piatti sind Suppen und Gemüseeintöpfe wie die bekannte Ribollita, Bohnen- und Zweikornsuppen, Pici (eine Art Spaghetti aus Siena) und Pappardelle (breite Bandnudeln). Unter den Fischgerichten ist Cacciucco, eine Art Fischeintopf, sehr verbreitet wie auch Meerbarbe und Stockfisch nach Livorneser Art. Bei den Fleischgerichten dominiert das Florentiner Steak; beliebt sind auch Geflügel und Wildschweinfleisch. Zu den bekanntesten toskanischen Süßspeisen zählen Castagnaccio (Kastanienkuchen) und die allseits beliebten Cantuccini, ein traditionelles Mandelgebäck aus Prato, der zweitgrößten Stadt der Toskana.

Toskana, Wein, Italien

Die Toskana ist auch ein weltberühmtes Weinanbaugebiet und bietet eine große Auswahl an hochwertigen Weinen. Die berühmtesten Weine Italiens stammen aus der Toskana: Chianti, Vino Nobile aus Montepulciano, Brunello aus Montalcino, Vernaccia aus San Gimignano, um nur einige zu nennen. Auch der Vin Santo, ein süßlicher Dessertwein, der zusammen gerne zu Cantucci genossen wird, ist ein klassischer Wein aus der Toskana.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Claudia (Samstag, 07 Februar 2015 12:00)

    Olé! Jetzt habe ich noch mehr Gusto bekommen, in die wunderschöne Toskana zu reisen.

  • #2

    LanguageKitchen (Samstag, 14 Februar 2015 11:50)

    Das freut uns liebe Claudia!
    Mit dem neuen Eintrag bekommst Du vielleicht auch noch interessante kulinarische Angebote ;)