Boles de Picolat

Die Gastautorin dieses Kulturmonats, Übersetzerin Charlène Falgayrac, verrät uns zum Abschluss noch das Rezept für original katalanische Fleischbällchen!


Boles de picolat, katalanische Fleischbällchen
(c) Charlène Falgayrac

Zutaten (für 35 bis 40 Bällchen = 6 bis 8 Personen):

 

Für die Bällchen: 350 g faschiertes Rindfleisch, 350 g faschiertes Schweinfleisch, 1 halbe Semmel in Milch eingeweicht, 2 ganze Eier, 3 gepresste Knoblauchzehen, 1 EL gehackte Petersilie, Thymian oder Kräuter der Provence, ein bisschen Mehl, Salz & Pfeffer

 

Für die Sauce: 1 Zwiebel, 0,75 l Hühnerbouillon, 200 g entkernte grüne Oliven, 1 Handvoll getrocknete Pilze (Steinpilze, Champignons usw.), 2 geschälte und pürierte Tomaten, Mehl zum Binden, Olivenöl, Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Das Faschierte mit der halben Semmel, den Eiern, dem Knoblauch, der Petersilie, dem Thymian (oder den Kräutern der Provence), dem Salz und dem Pfeffer gut zusammenmischen.

 

Bällchen formen (ca. 4 cm groß). In Mehl wälzen. In einer Pfanne mit genügend Öl, damit die Bällchen schwimmen, gleichmäßig anbraten.

 

Pilze ca. 15 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

 

In einem großen Topf die fein geschnittenen Zwiebel mit Olivenöl anbraten, die pürierten Tomaten zugeben, die Sauce mit Mehl binden.

 

Die Hühnerbouillon, dann die Bällchen, die grünen Oliven und die Pilze hinzufügen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. 30 Minuten auf niedriger Stufe fertiggaren.

 

Mit Reis, Kartoffeln oder weißen Bohnen servieren.

 

Bon profit! (Katalanisch für „Guten Appetit“)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0